Sa. 03.08.12 Shinedoe @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 03. August 2013
Shinedoe (Intacto / Amsterdam)
Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

 Dumpfe Beats, langweilige Melodien, vorhersehbare Arrangements: Nichts ist unnötiger als uninspiriertes Elektro-Gedöns. Sowas kommt bei uns ohnehin nicht in die Tüte. Wir haben da wie immer genau das Gegenteil davon zu bieten – wie in dieser Nacht den satten, euphorischen House-Sound von Shinedoe.

 Aus Erfahrung lernt man ja bekanntlich. In diesem Falle ist die Sachlage so: Als Shinedoe im vorigen August im Romy S. auflegte, wackelten so dermaßen die Wände und floss der Schweiß literweise aus den Clubber-Poren, dass wir die Produzentin und Plattenlegerin aus Amsterdam einfach wieder buchen mussten. Ihr Sound ist warm und groovig, in ihren emotionalen Sets verschmelzen funky House, bassiger US Garage und seelenvoller Detroit-Techno zu einem einmaligen und energetischen Mix, der selbst die letzte trübe Tasse im Club in einen Marathon-Tänzer verwandelt.

Dass Shinedoe ohnehin nicht lange fackelt, wenn es um Musik zum gepflegten Abflippen geht, beweist ein Blick auf ihre Karriere: Anfang der Neunziger begann sie,  mit Musik zu experimentieren, und entwickelte schnell ihren ganz persönlichen, unverwechselbaren Style. Das Resultat: Schon mit zarten 19 zählte sie in Holland zu den gefragtesten Plattenlegern. 2004 erschien mit der „Dillema EP“ ihre erste Single – die prompt zum Sommerhit schlechthin bei den „Cocoon“-Partys auf Ibiza avancierte. Kurzum: Väth, Hawtin und Villalobos spielten die Platte hoch und runter, die Meute rastete jedes Mal komplett aus. Im selben Jahr – bloß keine Zeit verlieren – gründete sie mit Freunden das Label „Intacto“. Shinedoe legte mit weiteren erfolgreichen Platten ordentlich nach, haute 2006 ihr erstes Album „Sound Travelling“ heraus und legte 2009 mit der LP „No Boundaries“ nach. Dieser Albumtitel steht für Shinedoe: Limits gibt’s keine, gespielt wird, was rummst, knackig ist und Elektronik-Fans ein seliges Lächeln aufs Gesicht und riesige Schweißflecken auf die T-Shirts zaubert. Ihr neuester Streich ist der Track „Amsterdam meets Berlin“, ein hypnotischer und leicht verschrobener Techno-House-Hybrid mit Acid-Anleihen. „No Boundaries“ eben, keine Grenzen. Und was hat uns die Erfahrung nochmals gelehrt? Ach ja: Shinedoe bringt die Meute zum Hüpfen. Ohne Scheuklappen und Presslufthammer, dafür mit einer Extraportion Emotion und Funkyness. Whoop, whoop!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fr. 02.08.2013 Wild on the Top @ Romy S., Stuttgart

Freitag, 02. August 2013
Wild on the Top
Sierra Sam (Souvenir Music / Upon You)
& The Wild On Top Crew
Tobi Danton b2b daNapo · Tobi Edelmann · Marvin Bux
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Vor unserem Opening haben wir in der Romy bereits eine tolle Party gefeiert – bevor die Erinnerungen aber in kühlen Getränken versinken, werden wir dies mit euch dringend wiederholen! Mit Konfetti und dem Soundtrack der Nacht treiben wir es wild mit euch!

SIERRA SAM (Souvenir Music / Upon You)

Als Kind hat sich Sammy Goossens aka Sierra Sam vom Nikolaus immer 7″-Platten gewünscht, die er auf seinem roten Turntable gespielt hat – die alten Plastikplayer findet man heute nur noch auf Berliner Flohmärkten. Mit 12 bekam er seinen ersten Yamaha CS01 Synthesizer und begann, mit Geräuschen zu experimentieren. So begann alles. Nachdem er in einigen Bands spielte, begann er, für sich selbst Musik zu produzieren. Dann kamen die Techno-Jahre – mit einigen Freunden hatte Sam Zugang zu einem Studio, in dem Nacht für Nacht experimentiert wurde, bis schließlich 1995 die erste Scheibe auf 6th Sense Approach erschien. Es folgten Releases auf Reload, Rotation, Tresor, Pure Plastic, Access 58, R&S, Muller, Teknotika and Trapez Ltd. Während dieser Zeit begann er neben seinen Live Gigs, Raves zu organisieren und es begann eine lange Freundschaft zu der Detroit-Legende Suburban Knight, mit dem er tourte. Mit Marcus Vector startete er 2004 das Label Toys For Boys Records, bald folgte das Sub-Label Nomor. Später zog er nach Berlin, um als Manager für Jay Hazes Labels Contexterrior und TuningSpork zu arbeiten, was ihn noch stärker zum Produzieren von Musik inspirierte. Seine Produktionen und Remixe erscheinen auf zahlreichen Labels wie Bloody Mary, Terminal M, BPitch Control, Dirt Crew, Supplement Facts, Trapez LTD, Serialism, Souvenir, Upon You – und seine Musik führt ihn auf der ganzen Welt herum: neben regelmäßigen Auftritten im Tresor spielte er im Rex, Goa Madrid, Watergate, und erst vor kurzem wieder in der Fabric. Am 2. August ist er hier bei uns zu Gast und die Liste der Clubs wird um die Romy S. erweitert!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 06.07.13 Helden Nacht @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 06. Juli 2013
Helden Nacht
Enandcee (QuoVadis / Stuttgart)
Francesco Menduni (LaNok / Frankfurt)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Diese Helden braucht das Land! Helden, die die Menschheit vor dusseligem Dancetrash retten. Helden, die der 08/15-Clubbeschallung die Stirn bieten. Helden, die mit knackig frischen Tracks für unvergessliche Nächte sorgen. Kurzum: Die Romy-Helden sind’s, die die Clubwelt braucht. Die Romy-Helden, das sind lokale Überzeugungstäter und Musik-Zauberer, die das Beste aus der weltweiten, brandaktuellen Techno-, House und Elektroszene sammeln und liebevoll zusammenmischen – um dem Publikum nachts die Abfahrt ihres Lebens zu bescheren. Dass die lokalen DJ-Helden eine eigene Partyreihe verdienen war uns schon lange klar. Denn was unsere Locals da so vor und nach den Big Names der internationalen Clubszene so abliefern, ist phänomenal – und lässt sogar so manch weit gereisten Star-Plattenleger ziemlich alt aussehen. Darum widmen wir unseren Helden regelmäßig ihre eigene Nacht, in der sie die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 04.05.13 Pan-Pot @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 04. Mai 2013
Pan-Pot (Mobilee / Berlin)
Chronos (Quo Vadis / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Darf’s mal wieder so richtig rappeln in der Kiste? Dann nix wie ab zum Gig von Pan-Pot. Das Berliner Duo und „Mobilee“-Act der ersten Stunde hat sich zwar nach einem putzig kleinen Knöpfchen benannt, ist aber in Sachen straighter Techno mit abstrusen Sounds ganz groß!

Ihren Sound nennen sie „Bad Ass Bass“ – was die Sache ziemlich gut trifft. Denn die beiden Berliner sind wahre Meister wenn es um geradlinige, pfundig-rumpelnde Beat geht, die mit verschrobenen und düsteren Sounds garniert sind. Keine Stangenware, kein langweiliges und vorhersehbares Gebumme. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 13.04.13 Formatik Nacht – Format:B @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 13. April 2013
Formatik Night
Format: B (Formatik / Berlin)
Chronos (Quo Vadis / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Zwei Jungs von Weltformat: Format: B ist eines der sympathischsten Gespanne der Elektrowelt, wenn es um funky Techhouse mit Schmackes geht. Endlich sind die umtriebigen Herren mal wieder bei uns. Jep – beide! Denn das Romy S. ist einer der wenigen Clubs, in denen das Duo auch wirklich als Duo auftritt! Die können’s eben nicht erwarten, in Stuttgart zu spielen. Wir ja auch nicht!

Da sieht man’s mal wieder: Elektronische Tanzmusik bringt die Menschen zusammen. Format: B sind da ein erstklassiges Beispiel für. Muss man sich nur ihre Biografie anschauen. Jakob wächst im trubeligen Berlin-Kreuzberg auf, lernt als Teenager Bassgitarre spielen und performt in verschiedenen Bands. Doch irgendwann beeindruckt ihn ein satter Beat mehr als ein Gitarrenakkord. Er kauft sich seine ersten Detroit-Technoplatten, und beschließt, auch Musik zu produzieren. Entsprechendes Equipment kommt ins Haus. Allerdings merkt er schnell, dass es gar nicht so einfach ist, gute Technotracks zu produzieren. Er beginnt ein Studium zum Tontechniker. In seinen Kursen sitzt ein gerade erst nach Berlin gezogener Typ namens Franziskus. Der wuchs in Erfurt auf, genoss als junger Bub Klavierunterricht und hörte stinknormalen Pop. Eine Nacht im legendären Berliner Club E-Werk anno 1993 stellte die Weichen: Statt Pet Shop Boys und Michael Jackson waren jetzt Sven Väth und Jeff Mills die neuen Helden in Franziskus‘ Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 30.03.13 – 10 Jahre Benztown Artists – Clockwork @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 30. März 2013
41 Jahre Patze & 10 Jahre Benztown Artists
Clockwork (Life and Death / Berlin)
Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists / Esslingen)
Chronos (Quo Vadis / Stuttgart)
Neeko & Cappella (Quo Vadis / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Zwei Geburtstage, und lauter heiße DJ-Duos an den Reglern: Diese Nacht hat von allem doppelt so viel! Doppelt so viele Gründe zu feiern, doppelt so viel Spaß, doppelt so viel Romy. Denn Romy-Booker Patze feiert seinen 41. Geburtstag, und die erste volle Dekade seiner Event-Agentur „Benztown Artists“. Für bestes Elektrotainment sorgen die Romy-Residents – und als Geburtstags-Schmankerl gibt’s Clockwork aus Berlin obendrauf!

Da ist doppelt so hartes Feiern angesagt: Patze wird 41 – er, der Schwerstarbeiter des Nachtlebens, die lebende Promo-Maschinerie, der, der das Romy zu einem der erfolgreichsten Elektronik-Clubs in Deutschland machte. Einer, der das lebt, was er da macht – und auch selbst mitfeiert, anstatt nur Strippenzieher im Hintergrund zu sein. Ein rundes Jubiläum feiert zudem seine Eventagentur „Benztown Artists“. Ein Partylabel, das zu Stuttgart gehört wie der Fernsehturm. Mit „Benztown Artists“ veranstaltete er schon in allen namhaften Stuttgarter Clubs legendäre Partys mit exquisiten Line Ups. 2003 brachte er Acts wie Lexy & K-Paul und Moonbootica im Wohlfahrt zum ersten Mal überhaupt nach Stuttgart und gab dem damals brandneuen Club genug Schubkraft, um sich im Nachtleben zu etablieren. Machen wir’s kurz: Ohne Patze wäre die Elektroszene in Stuttgart nicht mal halb so interessant. Die Sache läuft halt. Wie ein Schweizer Uhrwerk. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fr. 29.03.12 – Endstation Helden Nacht @ Romy S., Stuttgart

Freitag, 29. März 2013
Endstation Helden Nacht
Fabi Haas (Verspielt Verspult / Nacht:Fug / Stuttgar)
E-PUNk (Endstation / Benztown Artists / FtwR / Stuttgart)
Scord (Kapselriss / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Begin: 23:00 Uhr

Unerschrocken sind sie, die lokalen DJ-Helden: Langeweile? Trend-Gehopse? Stangenware? Nix da. Gedöns begegnen unsere heimischen Plattenleger mit einem müden Lächeln. Denn es ist so: Wenn unsere Helden an den Reglern stehen, ist Durchdrehen angesagt – und zwar zu den frischesten Tunes der internationalen Elektro-Szene, zu heißem Scheiß, der erst übermorgen der neue Trend wird, und zu den geilsten Techno- und House-Tracks der vergangenen Jahre. Da staunen sogar die DJ-Berühmtheiten nicht schlecht, wenn ein Romy-Held die Meute schon vor seinem Gig in Grund und Boden feiert. Klarer Fall: Die lokalen DJs sind die wahren Helden der Nacht. Haben wir vom Romy schon gesagt, bevor alle „support your local heroes“ geschrien haben. Da wundert es nicht, dass die „Helden Nacht“ mittlerweile eine der erfolgreichsten Locals-Elektro-Nights in ganz Süddeutschland ist. Die Romy hat’s eben: ein Herz für Helden!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die neuen Benztown Hoody sind da!

Du brauchst noch ein Weihnachtsgeschenk???


Die neuen Benztown Artists Hoody sind da.

36.- Euro + 4.- Euro Versand!

Schwarz mit weisem Flock – S, M, L, XL
Grau mit blauen Flock – S, M, L, XL
Blau mit weisem Flock – S, M, L, XL

Einfach eMail an pg@benztownartists.de schicken!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 15.12.12 SIS @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 15. Dezember 2012
SiS (Cocolino / Cocoon.net / Berlin)
Chronos (Instanton / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Jawollja, er ist wieder bei uns: SiS – klarer Romy-Favorit und Superheld in Sachen drückender Bassdrum. Sein verspielter, emotionaler und melodiöser Techhouse ist aber auch einfach unwiderstehlich. Kein Wunder, dass der Wahlberliner einer der größten Stars der internationalen Techhouse-Szene ist.

Wer nicht an Schicksal glaubt, der muss sich nur mal die Karriere von SiS angucken. Geht ja schon mit der Kindheit los. Denn der Gute bekam das Rhythmusgefühl quasi mit in die Wiege gelegt: Sein Vater war Mitglied einer türkischen Musikgruppe, die im Hause SiS mit allerlei Instrumenten hantierten. Mit 21 landete er im Frankfurter Kultclub U60311. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sa. 01.12.12 Steve Lawler @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 1. Dezember 2012
Steve Lawler (VIVa MUSiC / London)
Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists / Esslingen)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

 —> http://www.facebook.com/events/379079435507789/

Was verbirgt sich normalerweise hinterm ersten Türchen beim Adventskalender? ´n Brocken Schokolade oder ein Bildchen – im besten Falle. Da müssen wir nachhelfen. Denn bei uns gibt’s am 1.12. den legendären Produzenten und Weltstar-DJ Steve Lawler. Einfach durch unser Türchen reingehen, Treppe runter, feiern, schwitzen, glücklich sein. Christkind: eat this!

Keine Gefangenen machen. Platter Spruch, aber absolut wahr: Wir haben doch keine Zeit zu verlieren. Darum starten wir in den Dezember mit einem dicken Booking: Kein Geringerer als Steve Lawler kommt – einer der Top-Acts im weltweiten Elektronikzirkus. Er ist Techno-Supermann auf Lebenszeit, und für uns ein absolutes Highlight in den Romy-Hallen. Bisschen Namedropping gefällig, so zur Einstimmung? Okay. Steve Lawler veröffentlichte schon auf international renommierten Labels wie „Global Underground“, „Drumcode“, „R&S“, Upon.You“, „Systematic“ und „Ovum“, und fertigte schon Remixes für Radio Slave, B.T. und viele andere. Er spielt in den wichtigsten Clubs der Welt – egal ob in Singapur, New York, Buenos Aires, Ibiza, oder, genau, Stuttgart. Romy S. Wo sonst! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar